Sportplatzerweiterung

Grundlage des Projektes

Wir benötigen dringend eine Sportplatzerweiterung! Einerseits weil die Infrastruktur maximal überlastet ist und andererseits, weil wir die Mindestanforderungen der Fussballverbände hinsichtlich Platzgrösse und Sturzräume nicht (mehr) erfüllen. Die seit Jahren latente Überbelastung und das Überschreiten der Kapazitätsgrenze hat den FC lange dazu genötigt auf beispielweise einer Bildung einer A-Junioren Mannschaft zu verzichten. Trotz der Tatsache dass unsere Anlage an sich die Belastung kaum mehr aushält haben wir aus Vereinssicht entschieden die Mannschaft nun trotzdem anzumelden, denn wir wollen die jugendlichen nicht verlieren. Die Plätze nehmen wegen der Überlastung schneller und nachhaltigere Schäden, was zu deutlich mehr Pflegeaufwand führt und bisweilen auch die Haltbarkeit der Fussballplätze stark einschränkt.

Um die Platzsituation zu entschärfen gibt und gab es verschiedene Projekte:

  • Ursprungsprojekt: Die Weesner Bevölkerung hat es verpasst in die Zukunft zu investieren. An der Urnenabstimmung am 11.04.2021 haben sie das Projekt „Sportplatzerweiterung mit zusätzlichem Rasenspielfeld“ eine definitive, sehr bedauerliche und unverständliche Absage erteilt. Siehe Details zum ursprünglichen Projekt
  • Alternativprojekt: Wir sind gezwungen, mitunter auch auf Grund der zwingenden Vorgaben der Fussballverbände, die Anlage oder uns zu verändern. Wir haben nun die Stossrichtung definiert und arbeiten mit Hochdruck an den Projekten.

Projekt-Team

Vorstand FC Weesen, Hauptverantwortung Hansjörg Gutknecht & Daniel Brunner

Projekt-Status aktuell

  • Phase 1 – Hauptplatzverbreiterung
    – Ziel Fertigstellung/ Inbetriebnahme Februar 2022
    – Aktueller Stand: Baueingabe erfolgt, liegt bei Gemeinde auf
    – Verbreiterung des bestehenden Hauptplatzes um den Verbandsvorgaben hinsichtlich Spielfeldgrösse, Ballfänger und Sturzräume etc. gerecht werden zu können.
  • Phase 2 – Erneuerung Beleuchtung Hauptplatz
    – Ziel Fertigstellung/ Inbetriebnahme Februar 2022
    – Aktueller Stand: Baueingabe erfolgt, liegt bei Gemeinde auf
    – Die Beleuchtungsanlage ist am Ende ihrer Lebensdauer und verzeichnet immer wieder mal kurze Ausfälle. Im Zuge der Hauptplatzverbreiterung muss ein Teil der Beleuchtungsanlage sogleich erneuert und wird auf LED umgerüstet werden.
  • Phase 3 bis…
    Infos folgen zu gegebener Zeit

Planwerk Phase 1+2: