Perfekter Saisonstart: Interview mit Philipp Egli

Nach 6 von total 22 Meisterschaftsrunden liegst Du mit Deiner Mannschaft ohne Punktverlust auf dem 1. Platz und hast bereits 6 Punkte Vorsprung auf die ersten Verfolger.
Was sind aus Deiner Sicht die Gründe für diesen perfekten Start?
Die Jungs spielen aktuell wirklich erfolgreichen und tollen Fussball. Spieler und Staff arbeiten unter der Woche konzentriert und alle ziehen mit. Das macht Freude und zahlt sich aus. Wir sind uns aber sehr bewusst, dass dies eine Momentaufnahme ist und wir bisher auch vom nötigen Wettkampfglück profitieren konnten. Wenn wir auch in Zukunft erfolgreich sein wollen, dürfen wir keinen Moment nachlassen und weiterhin genau so leidenschaftlich ans Werk gehen, wie im letzten Spiel gegen den FC Vaduz. 

Es gilt der Grundsatz „wer rastet der rostet“. Wo kann sich das Team noch verbessern?
Genau das ist auch unser Ansporn. Das eine ist die Tabelle, das andere sind die konkreten Eindrücke aus den Spielen und Trainings. Da gibt es immer Dinge die wir kritisch hinterfragen. Nach den Spielen gegen Diepoldsau oder St. Margrethen waren wir nicht wirklich zu frieden. Man darf aber auch nicht vergessen, dass wir eine ziemlich junge Mannschaft sind (Durchschnittsalter 23 Jahre), die sich weiter entwickeln muss, um konstant auf gutem Niveau Fussball zu spielen. Wir müssen in allen Bereichen, physisch, taktisch, technisch und mental, immer Fortschritte machen, damit wir noch schneller und präziser Fussball spielen können. 

Mit diesem Top-Saisonstart steigen natürlich die Ewartungen zum Thema Aufstieg. Wie gehst Du und die Mannschaft mit diesem Thema um?

Das ist in der jetzigen Phase der Meisterschaft bei uns im Team kein Thema. Unser Fokus gilt ausschliesslich der konkreten Arbeit auf dem Platz und dem nächsten Spiel. Dass der FC Weesen nach den erfolgreichen Jahren unter Vaci (Vaclav Pechuchek) Ambitionen hegt, weiterhin eine 2. Liga Spitzenmannschaft zu sein, war schon vor dem Saisonstart klar. Damit können die Spieler und wir vom Staff sehr gut leben und wir tun alles dafür, diesem Anspruch weiterhin gerecht zu werden.

Ein Gedanke zu „Perfekter Saisonstart: Interview mit Philipp Egli

  1. Wenn so einen Trainer wi Phillip egli händ wie er die junge sehr viel Chance gibt um seine Fussball Qualitäten weiter zu entwickle dann klar das Mannschaft sehr gute Fussball spielen und die Harmonie in der Mannschaft sehr gut funksioniert . Weiter so Jungs hopp Weesen

Kommentare sind geschlossen.